Symptome Ehrlichiose

Symptome:
Akute Phase (1-3 Wochen): Fieber, Apathie, Lethargie, gastrointestinale Störungen, Splenomegalie, Lymphadenopathie, Thrombozytopenie, Nasenbluten, Zahnfleischbluten, Petechien.
Die Symptome in der akuten Phase ähneln oft denen der Anaplasmose. Generell verläuft die Ehrlichiose aber oft schwerwiegender als die Anaplasmose.
Chronische Phase: Panzytopenie, Uveitis, Hornhauttrübung, Netzhautablösung, Nierenschäden mit Proteinurie („Silent killer effect“: http://www.ivis.org/proceedings/wsava/2006/lecture16/Baneth1.pdf?LA=1)